Neue Informationen zur Notfallbetreuung, Stand 21.03.2020

Liebe Eltern unserer Schulkinder,

ich möchte Sie über Folgendes informieren:

Das Land NRW hat sein Notbetreuungsangebot für Sie erweitert:

Um diese besondere Betreuungsform für ein Kind in Anspruch nehmen zu können, war es bisher notwendig, dass beide Elternteile in einer kritischen Infrastruktur tätig sein, dies nachweisen mussten und die Betreuung ihres Kindes aus eigener Kraft nicht sicher stellen konnten. Es gab in der Betreuungsleistung Unterschiede, ob ein Kind der OGS abgehörte oder nicht.

Ab kommenden Montag (23.03.2020) gilt folgende Regelung:

Die Notbetreuung ist ab diesem Zeitpunkt für alle Kinder offen, von denen ein Elternteil den Nachweis erbringt, dass es in einer kritischen Infrastruktur arbeitet und für dessen Kind anderweitig keine Versorgung sichergestellt werden kann. Dazu ist ein Nachweis zu erbringen (siehe Anhang). Der Nachweis gilt in gleicher Form für Alleinerziehende.

Die erweiterte Maßnahme wird durch OGS-Personal und Lehrkräfte umgesetzt.

Neu ist auch, dass vom 23.03.2020 bis zum 19.04.2020 ein erweiterter zeitlicher Betreuungsrahmen für alle Kinder in der Notbetreuung besteht. Es gibt keinen Unterschied mehr zwischen Kindern, die der OGS angehören oder nur der Schule. Alle Kinder in der Notbetreuung können bei Bedarf im vollen Umfang der OGS-Betreuungszeiten beaufsichtigt werden – dies auch auf Anfrage samstags und sonntags und während der gesamten Osterferien (Ausnahme Karfreitag bis Ostermontag).

Sollten Sie zum genannten Personenkreis gehören, finden Sie hier den entsprechenden, aktualisierten Antrag.

Wichtig: Wenn Ihr Kind bereits in der Notbetreuung angemeldet ist, brauchen Sie keine weiteren Anträge auszufüllen. Ich bitte Sie aber, den Betreuerinnen in Neunkirchen Ihre eventuell erweiterten Bedarfe mitzuteilen, damit diese entsprechend planen können.

Auch wichtig: Die Verpflegung der Kinder in der Notbetreuung muss durch die Eltern gewährleistet werden. Bitte reichen Sie Ihren Antrag schnellstmöglich persönlich, per Fax (02247-30388111) oder per Mail (schule@neunkirchen-seelscheid.de) ein.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und hoffe, dass es Ihnen allen gut geht.

L. Killmann, Rektor